Aktuelles


NEU: Ab jetzt auch VIDEOSPRECHSTUNDE
In diesen Tagen muss man sich schnell auf neue Situationen einstellen.
Ab Montag gibt es bei mir auch die Möglichkeit der Videosprechstunde:
Was ihr dafür braucht:
Idealerweise ein Smartphone, eine stabile Internetverbindung und einen E-Mail-Account, den ihr über dieses Smartphone abrufen könnt.
Einen Termin für die Videosprechstunde müsst ihr NOCH telefonisch oder per Mail vereinbaren.
Wir brauchen deine E-Mailadresse und du solltest Patient bei mir sein.
Per Video kann ich zwar einiges nicht beurteilen, aber trotzdem erweitert es meine Möglichkeiten.

Falls das Ganze in den ersten Tagen noch nicht ganz reibungslos funktioniert - aller Anfang ist schwer!

Vielen Dank an dieser Stelle an Frank Richter von Richtersystem aus Wismar, der das Ganze heute innerhalb weniger Stunden ermöglicht hat!


WICHTIG:

Bei der Post in unserer Region arbeiten gerade nur 4 von 10 Mitarbeitern.

Bei uns sind alle Rezepte, Überweisungen und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen raus. Ich weiß aber nicht, wann die Post alles zustellt.

Tut mir leid. Es sind einfach keine normalen Zeiten!

Bitte Geduld und bitte nicht telefonisch nachfragen. Das blockiert nur unsere Telefonleitung.

Vielen Dank für euer Verständnis! Und habt bitte auch Verständnis für die Postler - die tun auch einfach nur was sie können!



Vorläufige Maßnahmen in meiner Praxis aufgrund der Corona-Pandemie:

 

Die Praxis ist bis auf Weiteres NUR telefonisch oder elektronisch erreichbar!

 

ALLE regulär geplanten Termine bis Ende März sind abgesagt. Bitte vereinbaren Sie in den nächsten Tagen telefonisch einen neuen Termin.

 

Patienten (egal woran erkrankt) melden sich bitte telefonisch an. Ohne telefonische Anmeldung wird kein Patient in die Praxis gelassen. Die Tür ist verschlossen und wird nur durch uns für den jeweils angemeldeten Patienten geöffnet. Wir besprechen bereits vorab am Telefon, ob Sie in die Praxis kommen müssen oder ob z.B. eine Arbeitsunfähigkeit ausgestellt werden kann und Ihnen per Post zugestellt wird. Leider müssen wir zu diesen Maßnahmen greifen, da es zu viele Patienten gibt, die sich nicht an die öffentlichen Empfehlungen halten. Da wir über fast keine Schutzmaterialien (Atemschutzmasken, Schutzbrillen u.s.w.) verfügen, sind wir zu diesen Maßnahmen gezwungen. WICHTIG: Patienten, die von uns einen Termin genannt bekommen, halten sich bitte an diesen - nicht 5 Minuten später und auch nicht eine halbe Stunde früher erscheinen! Wir versuchen ernsthaft die Zahl der Kontakte zu minimieren und Risikopatienten zu schützen.

 

Rezeptbestellungen, Überweisungen und sonstige DRINGEND notwendige Verordnungen sollten wenn irgend möglich elektronisch, also per Fax, Mail oder SMS bestellt werden, damit die Telefonleitung für Patientengespräche, die notwendig sind, frei bleibt.

 

FAX: 03868 - 40 16 512

Mail: kontakt@hausarzt-luebesse.de

Mobil: 0151 - 645 246 92 (bitte nur für SMS-Rezept-Bestellungen nutzen!)

 

Insgesamt bitten wir Sie jedoch um Geduld. Es werden trotz aller Vorkehrungen sehr viele Anrufe auf uns hereinprasseln. Wir werden versuchen, alles abzuarbeiten und die Versorgung aufrecht zu erhalten. Leider sind wir auf uns gestellt und erhalten zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Unterstützung oder wenigstens ausreichende Informationen von den zuständigen Behörden. Wann und ob wir beispielsweise eine Ausstattung mit Schutzkleidung oder einen Nachschub an Desinfektionsmitteln erhalten, ist unklar.

 

Ansonsten: Ruhe bewahren, Kopf hoch und bleiben Sie gesund!

Sandra Lübeck